Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Headstart Media GmbH

APMS Nutzungsbedingungen

Stand: 2014-02-17

Diese Nutzungsbedingungen („AGB“) gelten für die Nutzung des APMS Systemsoftware/Speicherdienst (der „Dienst“) durch Sie („Sie“ oder der „Kunde“). Der Dienst wird von Headstart Media GmbH, 6362 Stansstad, Schweiz („Headstart Media“) zur Verfügung gestellt.

WENN SIE den Dienst NUTZEN MÖCHTEN, MÜSSEN SIE DIESEN BEDINGUNGEN ZUSTIMMEN. WENN SIE DIESEN BEDINGUNGEN NICHT ZUSTIMMEN, IST JEGLICHE NUTZUNG des Dienstes UNBERECHTIGT UND SIE SOLLTEN DEN ZUGRIFF AUF DIESEN DIENST UMGEHEND EINSTELLEN. MIT DER WEITEREN NUTZUNG DES DIENSTES STIMMEN SIE DIESEN BEDINGUNGEN ZU. Sie versichern, dass (a) Sie voll geschäftsfähig sind, um sich der Einhaltung dieser Bedingungen zu verpflichten, (b) Sie diese Bedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert haben und dass (c) Sie je weder gegen diese noch andere Bedingungen von Headstart Media verstossen haben.

1.        APMS Nutzungsbedingungen
1.        Headstart Media betreibt APMS, ein Software- und Speichersystem (der „Dienst“). Das System besteht aus der Client-Software (die „Client-Software“), der Website (die „Website“) und dem Speichernetzwerk (das „Netzwerk“). Es ermöglicht seinen Benutzern, Dateien lokal und via Internet zu bearbeiten, abzulegen und ausgewählten anderen Benutzern zur Verfügung zu stellen.
2.        Headstart Media verpflichtet sich, dem Kunden den Dienst gemäß diesen Bedingungen zur Verfügung zu stellen, sofern diese ein entsprechendes Nutzungsentgelt bezahlt haben.
3.        Headstart Media erklärt dass alle Dateien, die Sie im Netzwerk ablegen, einschließlich deren Metadaten (Dateinamen, Beschreibung, Kommentare, Vorschaubilder, etc.), (die „Daten“) so verschlüsselt werden, dass sie weder von Headstart Media noch von einem Dritten gelesen werden können, es sei denn, Sie haben die Daten ausdrücklich geteilt oder öffentlich gemacht. Headstart Media hat keinen Zugriff auf Ihr Passwort, kennt das Passwort nicht und kann es auch nicht zurücksetzen oder wiederherstellen. Sie nehmen zur Kenntnis, dass Ihre Daten unwiderruflich verloren sind, falls Sie das Passwort vergessen sollten.
4.        Die Client-Software kann aus einem oder mehreren unterschiedlichen Programmen bestehen, die auf Ihrem PC und/oder anderen Geräten ausgeführt werden. Die Client-Software muss vom Kunden heruntergeladen und installiert werden. Sie sind für die Aktualisierung der Client-Software verantwortlich. Bei einigen Programmen oder Teilen der Client-Software geschieht dies automatisch. In anderen Fällen muss der Kunde eventuell die neueste Version der Client-Software herunterladen und installieren, um die Client-Software zu aktualisieren. Wenn die Client-Software nicht aktualisiert wird, kann es sein, dass der Dienst nicht mehr länger funktioniert.
5.        Mit der Weiterentwicklung des Dienstes kann Headstart Media, ohne Sie vorher zu informieren, bestehende Funktionen abschalten, verändern oder neue hinzufügen.

2.        Pflichten und Verantwortung des Kunden
1.        Bei der Nutzung des Dienstes muss der Kunde alle geltenden Gesetze, einschließlich ohne Einschränkung der Gesetze der Schweiz, sowie die Nutzungsbedingungen und Richtlinien, wie sie Headstart Media gelegentlich aufstellen kann, einhalten. Die Nutzungsbedingungen und Richtlinien werden auf der Website veröffentlicht.
2.        Ohne Einschränkung des Vorhergehenden ist dem Kunden in Verbindung mit der Nutzung des Dienstes Folgendes untersagt: (a) den Dienst zu nutzen, um Daten unerlaubt zu verändern, zu beschädigen, zu löschen oder zu bearbeiten, (b) mit unautorisierter Software zu versuchen, auf den Dienst zuzugreifen, (c) jegliche Daten zu speichern oder zu übermitteln oder den Dienst anderweitig auf eine Weise zu nutzen, die gegen die Rechte am geistigen Eigentum, die Datenschutzrechte oder andere Rechte Dritter verstößt oder Dritten anderweitig schadet.
3.        Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung für alle Aktivitäten, die unter Verwendung seines Benutzerkontos erfolgen, egal ob durch ihn selbst oder einen Dritten.
4.        Headstart Media überwacht die Daten nicht, die durch die Nutzung des Dienstes gespeichert oder verbreitet werden, und übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt dieser Daten. Der Kunde erkennt an, dass er bei der Nutzung des Dienstes eventuell Inhalten ausgesetzt ist, die er als beleidigend, verletzend oder anderweitig unangenehm ansieht. Der Kunde verzichtet auf jeden Rechtsanspruch, der auf dem Inhalt der durch die Nutzung des Dienstes gespeicherten oder verbreiteten Daten beruht, gegenüber Headstart Media, dessen Vertragspartnern, Geschäftsführern, Direktoren, Vertretern und Angestellten.
5.        Der Kunde ist verpflichtet, seine Daten im Nutzerkonto stets aktuell und richtig zu halten. über rechtsgeschäftliche Erklärungen (Änderungen der Nutzungsbedingungen, Sperrungen/Löschungen etc.) wird der Benutzer per E-Mail oder eine geeignete Mitteilung innerhalb der Client-Software orientiert. Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihren Posteingang regelmässig auf eingehende Nachrichten zu überprüfen und sicherzustellen, dass Mitteilungen von Headstart Media nicht vom Spamfilter oder anderen Filtern aufgehalten werden. JEGLICHE KOMMUNIKATION VON Headstart Media AN DEN KUNDEN GILT ALS ÜBERLIEFERT, WENN DIESE DEM KUNDEN AN DIE E-MAIL-ADRESSE GESCHICKT WURDE, DIE IN DEN INFORMATIONEN DES BENUTZERKONTOS ANGEGEBEN IST, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF JEGLICHE ÄNDERUNGEN DIESER BEDINGUNGEN UND JEGLICHE BENACHRICHTIGUNG DARÜBER, DASS DAS BENUTZERKONTO DES KUNDEN GESPERRT ODER GELÖSCHT WIRD.
6.          Es liegt in der Verantwortung des Kunden ein sicheres Passwort zu wählen, dieses sorgfältig aufzubewahren und dafür zu sorgen, dass niemand Zugang zum Passwort erlangt. Im Fall eines Verlustes des Passworts sind alle Daten des Kunden unwiderruflich verloren.
7.          Der Nutzer verpflichtet sich, Handlungen zu unterlassen, welche die Funktionsfähigkeit von APMS beeinträchtigt oder beeinträchtigen kann (z.B. durch Software oder sonstige Scripts). Dies schliesst ohne Einschränkung die Verwendung des Dienstes zu Zwecken, zu denen er nicht vorgesehen wurde, mit ein.

3.        Laufzeit, Zahlung und Kündigung
1.        Sämtliche publizierten Preise sind verbindliche Listenpreise. Sie verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Einführung und Support – sind nicht in den Produktpreisen enthalten.
2.        Headstart Media behält sich das Recht vor Daten zu sperren oder zu löschen, und zwar aus jeglichem Grund, den Headstart Media nach Treu und Glauben als angemessen erachtet, einschließlich, aber nicht ausschließlich um einem Verstoß gegen die Richtlinien und diese Bedingungen von Headstart Media vorzubeugen oder einen solchen zu beseitigen. Die Rechte von Headstart Media gemäß diesem Abschnitt gelten unabhängig davon, ob Headstart Media in der Lage ist, den Inhalt der Daten, die Headstart Media gesperrt oder gelöscht hat, zu ermitteln.
3.        Der Kunde kann das Recht, den Service (das "Nutzerkonto") zu benutzen, jederzeit ohne Angabe von Gründen per E-Mail kündigen.
4.        Headstart Media hat das Recht, Ihr Nutzerkonto zu kündigen, (a) wenn Sie für mehr als 12 Monate nicht darauf zugegriffen haben; (b) wenn Sie Ihre Speicherkapazität von 1 GB überschritten haben; oder (c) wenn Headstart Media sich entscheidet, den Dienst ganz oder teilweise einzustellen.
5.        Im Falle einer Kündigung wird Headstart Media den Kunden mindestens 30 Tage vorher benachrichtigen. Diese Benachrichtigung kann per E-Mail oder durch andere Mittel erfolgen. Für eine Zustellung per E-Mail wird die von Ihnen im Nutzerkonto angegebene Adresse verwendet.
6.        Headstart Media kann Ihr Benutzerkonto im Falle einer Verletzung dieser Bedingungen ohne vorherige Ankündigung kündigen, blockieren und/oder löschen.
7.        Der Kunde darf Benutzern, die gegen diese Bedingungen verstoßen haben, nicht helfen, Zugang zum Dienst zu erlangen.
8.        Sie willigen ein, dass Sie im Falle einer Kündigung Ihres Benutzerkontos (a) jegliche Nutzung des Dienstes und der Client-Software einstellen, (b) jegliche Client-Software, die Sie heruntergeladen und auf einem Computer, einer Festplatte oder einem anderen Speichermedium, das sich in Ihrer Kontrolle befindet, installiert haben, löschen, (c) es unterlassen, ohne schriftliche Genehmigung von Headstart Media auf das Netzwerk zuzugreifen und (d) es unterlassen, ein anderes Benutzerkonto zu nutzen, um wieder auf das Netzwerk zugreifen zu können.
9.        Kein Rückgaberecht. Headstart Media gewährt gewerblichen Kunden nicht das Recht vom Kauf einer Lizenz zurückzutreten. Verbraucher im Sinne vergleichbarer außerhalb der Schweiz geltender Verbraucherschutzbestimmungen erhalten bei einer wirksamen Kündigung innerhalb von 14 Tagen ab Kaufdatum den vollen Preis zurückerstattet.
10.     BEI DER KÜNDIGUNG IHRES BENUTZERKONTOS, GLEICH AUS WELCHEM GRUND, HAT Headstart Media DAS RECHT, ALLE DATEIEN UND DATEN, DIE SIE WÄHREND DER NUTZUNG DES DIENSTES GESPEICHERT HABEN, ZU LÖSCHEN.

4.        Lizenz und Eigentumsrechte
1.        Headstart Media gewährt dem Kunden gemäß diesen Bedingungen eine nicht-exklusive, nicht-übertragbare, nicht-unterlizenzierbare Lizenz zum Herunterladen, Installieren und Nutzen der Client-Software. Die Lizenz schließt das Recht ein, die Client-Software herunterzuladen und auf maximal zwei (2) Computern zu installieren. Ohne Zahlung einer Gebühr ist der Kunde berechtigt, die Daten ausschließlich lokal zu speichern. Des Weiteren ist dem Kunden ohne Zahlung einer Nutzungsgebühr nicht gestattet, Daten zu drucken oder mit anderen Nutzern zu teilen.
2.        Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die Client-Software Software oder andere Technologien beinhaltet, die durch Dritte lizenziert sind. Headstart Media kann diese Software von Dritten gelegentlich hinzufügen, löschen oder modifizieren. Der Kunde stimmt zu, sich an die Bedingungen aller entsprechenden Lizenzen von Dritten zu halten.
3.        Der Dienst ist durch geistige Eigentumsrechte geschützt. Die Eigentumsrechte an der Client-Software und an jeglicher weiteren Software, die von Headstart Media bei der Bereitstellung des Dienstes genutzt wird, und alle anderen Rechte am geistigen Eigentum, die mit dem Dienst und der Software in Zusammenhang stehen, bleiben im Eigentum von Headstart Media und dessen Lizenzgebern. Sie dürfen die Software nicht modifizieren, adaptieren, übersetzen, mittels Reverse Engineering rekonstruieren, dekompilieren, disassemblieren oder eine von der Software abgeleitete Arbeit erstellen. Sie dürfen die Software nicht vervielfältigen oder es erlauben, dass durch ein Forum eines öffentlichen Computers oder eine Verbreitung mittels „Shareware“ auf die Software zugegriffen werden kann. Insbesondere dürfen Sie auch keine Hinweise auf die Rechtsinhaberschaft von Headstart Media entfernen, die Marken Headstart Media und APMS nicht ohne Zustimmung nutzen, und die Software nicht verkaufen, abtreten oder Unterlizenzen vergeben.

5.        Verfügbarer Speicherplatz
1.        Headstart Media kann dem Benutzer eine Grundmenge an Speicherplatz (zB 1 GB) kostenlos zur Verfügung stellen. Zusätzlichen Speicher kann der Kunde gegen Gebühr, im Bundle mit anderen Headstart Media Produkten oder andere Angebote wie auf der Webseite beschrieben erlangen.
2.        Bei der Nutzung von Online-Speicher können die jeweiligen Nutzungsbedingungen des Speicherdienst Amazon AWS zur Anwendung kommen. Diese sind unter der Adresse http://aws.amazon.com/de/agreement/ einzusehen. Der Benutzer verpflichtet sich, die jeweils gültigen Bedingungen anzuerkennen und einzuhalten.
3.        Hat der Benutzer die ihm zur Verfügung stehende Speicherkapazität ausgeschöpft, können keine weiteren Daten gespeichert werden, bis die belegte Speichermenge wieder kleiner als die zur Verfügung stehende Kapazität ist. Im Falle einer Überschreitung der Speicherkapazität behält sich Headstart Media das Recht vor, das Nutzerkonto gemäß Abschnitt 3.4 zu löschen.
4.        Alle Bestellungen unterliegen der Annahme durch Headstart Media. Im Fall von Irrtümern in der Beschreibung eines Angebots (z.B. auf der Webseite) kann Headstart Media die Irrtümer vor Annahme der Bestellung korrigieren.

6.        Missbrauch
Sollte Headstart Media Kenntnis von einem Missbrauch des Dienstes oder einem Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen erlangen, kann Headstart Media nach eigenem Ermessen: (a) involvierte Nutzer informieren; (b) involvierte Nutzer zur Stellungnahme auffordern; (c) Daten sperren; (d) Daten löschen; (e) die verantwortlichen Benutzer sperren; (f) involvierte Gruppen sperren oder löschen; (g) die Benutzerkonten der verantwortlichen Benutzer kündigen; (h) betroffene Dritte oder zuständige Behörden informieren; (i) Daten an zuständige Behörden und/oder private Rechteinhaber herausgeben; (j) jede andere geeignete Maßnahme ergreifen, die den Missbrauch beseitigt; (k) gegebenenfalls Schadenersatz verlangen; oder (l) andere Maßnahmen ergreifen, die Headstart Media angemessen erscheinen

7.        Datenschutzrichtlinie
1.        Es gilt die Datenschutzrichtlinie des APMS Dienstes
2.        Der Kunde willigt ein, dass Headstart Media jegliche Daten, die vom Kunden gespeichert werden, an einen Dritten übermitteln darf, wenn Headstart Media nach Treu und Glauben annimmt, dass dies erforderlich ist, um (a) Gesetze oder Anordnungen einer Justizbehörde einzuhalten, (b) eine Verletzung der Rechte eines Dritten zu vermeiden, oder (c) das Eigentum von Headstart Media zu schützen oder die persönliche Sicherheit seiner Nutzer und der Öffentlichkeit zu wahren.

8.        Haftungsausschluss
1.        Der Kunde nimmt die inhärenten Risiken zur Kenntnis, die mit der Datenspeicherung einhergehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Risiken aufgrund der Zerstörung oder des Verlustes von Daten. Headstart Media STELLT SEINEN DIENST „OHNE MÄNGELGEWÄHR“ UND MIT ALLEN EVENTUELLEN MÄNGELN ZUR VERFÜGUNG. DAS GESAMTE RISIKO, DAS MIT DEM DIENST IN ZUSAMMENHANG STEHT, TRÄGT DER KUNDE. Headstart Media ÜBERNIMMT KEINE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG GEGENÜBER DEM KUNDEN ODER EINER ANDEREN PERSON EINSCHLIESSLICH JEGLICHER IMPLIZIERTER GEWÄHRLEISTUNG HINSICHTLICH TAUGLICHKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK ODER DER GEWÄHRLEISTUNG, DASS DIE DIENSTE VON EINER BESTIMMTEN QUALITÄT SIND.

9.        Haftungsbeschränkung
1.        Headstart Media HAFTET, GLEICH AUF WELCHER RECHTSGRUNDLAGE, NICHT FÜR KONKRETE, BEILÄUFIG ENTSTANDENE ODER FOLGESCHÄDEN (EINSCHLIEßLICH FÜR DEN ZUSTAND, DEN BESTAND ODER DEN VERLUST VON DATEN, DIE AN Headstart Media GESENDET WURDEN ODER VON DATEN, DIE Headstart Media WIEDERHERSTELLT), AUCH WENN Headstart Media ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN UNTERRICHTET WURDE. DIESE EINSCHRÄNKUNG GILT UNGEACHTET DER RECHTLICHEN ANSPRUCHSGRUNDLAGE NACH DER SCHADENSERSATZANSPRÜCHE GELTEND GEMACHT WERDEN (EINSCHLIEßLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF VERTRAGSMÄßIGE NUTZUNG, VERTRAGSBRUCH UND UNERLAUBTE HANDLUNGEN). In einigen Staaten ist der Ausschluss oder die Beschränkung stillschweigender Garantien oder die Haftungsbeschränkung für beiläufig entstandene Schäden oder Folgeschäden nicht zulässig, sodass die obige Einschränkung oder der Ausschluss unter Umständen nicht auf Sie zutrifft.
 2.        Headstart Media übernimmt dem Kunden oder einer anderen Person gegenüber keine Haftung aufgrund von dem Versäumnis oder jeglichen Verzögerungen hinsichtlich der Ausführung des Dienstes, die auf Feuer, Überschwemmungen, Lawinen, Kriege, Aufstände, Streiks, Explosionen, Aussperrungen, gerichtliche Anordnungen, Naturkatastrophen, Unterbrechungen des Transportwesens, Kriegshandlungen, Terrorismus, Arbeitskonflikte, Handlungen ziviler oder militärischer Autoritäten, Stromausfälle, Computerviren oder jegliche andere Ereignisse, die ausserhalb der angemessenen Kontrolle von Headstart Media liegen, zurückzuführen sind.
 3.        Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass JEGLICHE HAFTUNG VON Headstart Media IN ZUSAMMENHANG MIT DEN DIENSTEN EINSCHLIESSLICH JEGLICHER FAHRLÄSSIGKEIT SEITENS Headstart Media AUF DIE SUMME BESCHRÄNKT IST, DIE DER KUNDE FÜR DIE DIENSTE GEZAHLT HAT.

10.    Testlizenz und Freeware sowie Support
1.        Eine APMS Testlizenz und APMS Budgeting werden Ihnen kostenlos und ohne Gewähr zur Verfügung gestellt. Folglich übernimmt Headstart Media Ihnen gegenüber keine Gewährleistung im Hinblick auf die Software. Headstart Media stellt für diese Lizenz keinen Produkt-Support zur Verfügung, und der Einsatz in einer Produktionsumgebung erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr.
 2.        Headstart Media bietet technische Support-Dienstleistungen an. Die Erbringung von technischem Support liegt im alleinigen Ermessen von Headstart Media und ist mit keinerlei Garantie oder Gewährleistung verbunden. Es liegt in Ihrer Verantwortung, alle Ihre vorhandenen Daten, Software und Programme zu sichern, bevor Sie von Headstart Media technischen Support erhalten. Headstart Media behält sich das Recht vor, nach alleinigem Ermessen jeden technischen Support zu verweigern, auszusetzen oder zu kündigen.

11.    Haftungsfreistellung
       DER KUNDE VERPFLICHTET SICH DAZU, Headstart Media UND DESSEN ANGESTELLTE, VERTRAGSPARTNER, VERTRAGSUNTERNEHMEN UND VERTRETER SCHAD- UND KLAGLOS ZU HALTEN, UND ZWAR HINSICHTLICH JEGLICHER UND ALLER SCHADENSERSATZANSPRÜCHE, SCHÄDEN, VERLUSTE, HAFTUNGEN, PROZESSE, KLAGEN, FORDERUNGEN, VERFAHREN (GLEICH OB GERICHTS- ODER VERWALTUNGSVERFAHREN) UND KOSTEN (EINSCHLIESSLICH ANGEMESSENER ANWALTSKOSTEN), DIE SICH ERGEBEN AUS ODER IM ZUSAMMENHANG STEHEN MIT (A) JEGLICHER FORM DES VERTRAGSBRUCHS DURCH DEN KUNDEN, (B) JEGLICHER NUTZUNG DES DIENSTES DURCH DEN KUNDEN ODER (C) JEGLICHEN ANSPRÜCHEN DRITTER WEGEN VETRAGSVERLETZUNG, DIE SICH AUS DEN DATEN DES KUNDEN ERGEBEN ODER MIT DIESEN IN ZUSAMMENHANG STEHEN.

12.     Einhaltung der Gesetze
        Die hiermit betrachteten Geschäftsvorgänge unterliegen evtl. dem Zoll- und Exportkontrollrecht und den Vorschriften des Landes Ihres Wohnsitzes und der Länder, in dem sich unsere Anlagen zur Datenwiederherstellung befinden. Sie erklären sich damit einverstanden, sich an alle Zollbestimmungen und Exportgesetze und an alle geltenden Gesetze, Satzungen, Verfügungen und Vorschriften, die in Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website und den Diensten von Headstart Media stehen, zu halten. Sie nehmen zur Kenntnis, dass eine Verletzung dieser Bedingungen straf- oder zivilrechtlich verfolgt werden könnte.

 13.     Änderungen
        DER KUNDE ERKLÄRT SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS Headstart Media NACH ALLEINIGEM ERMESSEN ÜBER DAS RECHT VERFÜGT, DIESE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN VON ZEIT ZU ZEIT ZU ÄNDERN UND DASS DIESE ÄNDERUNGEN VON DEM TAG AN GELTEN, AN DEM Headstart Media DEM KUNDEN EINE E-MAIL SENDET, IN DER DER KUNDE ÜBER DIESE ÄNDERUNGEN INFORMIERT WIRD.

14.     Allgemeines
 1.        Sollte sich irgendeine Klausel dieser Bedingungen als ungültig, gesetzeswidrig oder nicht durchsetzbar erweisen, hat diese Klausel soweit durchgesetzt zu werden, wie es das geltende Recht erlaubt, und die Gültigkeit, Rechtmässigkeit und Durchsetzbarkeit der verbleibenden Klauseln sind nicht davon betroffen.
 2.        Das Versäumnis einer der Parteien jegliche Rechte auszuüben, die in diesem Vertrag enthalten sind, darf nicht als Verzicht auf jegliche Rechte aus diesem Vertrag angesehen werden.
 3.        Sie dürfen Ihre Rechte und Verpflichtungen aus diesen Bedingungen ohne die schriftliche Zustimmung von Headstart Media nicht übertragen.
 4.        Beide Parteien erklären sich damit einverstanden, dass, mit Ausnahme von Ansprüchen, die mit den obigen Schadensersatzverpflichtungen in Zusammenhang stehen, alle Ansprüche, die sich aus diesen Bedingungen ergeben oder die mit diesen in Zusammenhang stehen, innerhalb von 2 Jahren nach dem Datum, an dem der Grund für die Klage aufgetreten ist, eingereicht werden müssen.
 5.        Für den Fall, dass eine der Parteien gegen die andere einen Prozess führt, um eine der Klauseln aus diesem Vertrag durchzusetzen, ist die in diesem Prozess obsiegende Partei dazu berechtigt, die Gerichtskosten und angemessene Anwaltskosten, die bei dem Gerichtsverfahren oder jeglichem Berufungsverfahren entstanden sind, von der anderen Partei erstattet zu bekommen.
 6.        Dieser Vertrag und alle dazugehörigen Dokumente wurden in englischer Sprache verfasst und die Parteien erklären sich damit einverstanden, dass die englische Version die massgebliche ist. Jegliche Kommunikation und jegliche Streitigkeiten, die mit diesem Vertrag in Zusammenhang stehen, müssen in englischer Sprache stattfinden.
 7.        Für diese Nutzungsbedingungen und sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen Headstart Media und den Nutzern gilt, unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf, Schweizer Recht. Die Parteien willigen ein, dass der alleinige Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die sich aus diesem Vertrag ergeben oder mit diesem in Zusammenhang stehen, Stansstad in der Schweiz ist.